Stiftskirche und Dominikanerkloster St. Paulus

in Worms

Stiftskirche und Dominikanerkloster St. Paulus

Das Stift und Dominikanerkloster St. Paulus, von

Bischof Burchard ab dem Jahr 1002 erbaut, hatte und

hat seinen Platz inmitten der Stadt Worms. Die

Stiftskirche wurde ursprünglich als dreischiffige

Pfeilerbasilika erbaut. Als besonderes Merkmal

gehören zu ihr die steinernen Kuppelhelme der

Türme, im Volksmund "Heidentürme" genannt, die im

13. Jahrhundert im byzantinisch-frühchristlichen Stil

der Grabeskirche zu Jerusalem entstanden sind.

Heute ist St. Paulus ein Dominikanerkloster und

Ausbildungsort (Noviziat) der Norddeutschen

Dominikanerprovinz Teutonia.

 

Auf der Website der Kirche finden Sie einen Link, der zu einem interaktiven Überblick über die Kirche führt. Er wurde von Schülern der Karl-Hofmann-Schule Worms erstellt:

http://www.dominikaner-worms.de/kirche-interaktiv/Neue_seite.html

 

 

 

Kurz-Info

 

Stiftskirche und

Dominikanerkloster St. Paulus

Pfarrer Johannes Hoffmann

 

Paulusplatz 5

67547 Worms

E-Mail: ev.kirchengemeinde.guntersblum@ekhn-net.de

Telefon: 06241 - 920 40 0

Telefax: 06241 - 284 70

www.dominikaner-worms.de

 

Die Kirche ist geöffnet...

 

Die Stiftskirche kann ganzjährig besucht werden.

 

 

 

 

 

 

www.heidenturmkirchen.de       Kontakt: Elke Gromatka  atelier@kamillenfeld.de    Telefon 06733 - 94 94 94

Impressum

Kontakt